MITTELSCHULE VORDERWEISSENBACH

Technisch-naturwissenschaftliche Mittelschule mit Schwerpunkt Digitalisierung

Willkommen …

… auf den Seiten der Mittelschule Vorderweißenbach! Wer sind wir? Auf diesen Seiten und im Schulfolder stellen wir uns vor!

Quicklinks & Downloads

Schulimpfungen 2022/23 am Mi, 19. Oktober 2022

Die BH Urfahr bietet heuer am Mittwoch, 19. Oktober 2022 vor Ort an der Schule folgende Impfungen an:

1. Klasse: HPV-Impfung (2. Teilimpfung für bereits geimpfte Kinder): Einverständniserklärung, Beiblatt 1, Beiblatt 2

2. Klassen: Meningokokken-Impfung: Einverständniserklärung, Beiblatt 1, Beiblatt 2

3. Klasse: Hepatitis-B-Impfung: Einverständniserklärung, Beiblatt 1, Beiblatt 2

Impfpass und ausgefüllte Einverständniserklärungen sind mitzunehmen, die Kinder sollten am Impftag gefrühstückt haben.

Weitere Informationen: Elterninformationsbrief der Behörde

Tagesheimschule

In der seit 1980 (!) bestehenden Tagesheimschule sind die Bereiche Unterricht, fachbezogene Lernbetreuung sowie vielfältige Freizeitangebote gleichermaßen vertreten. Mit Persönlichkeitsbildung und -stärkung als Hauptziel wollen wir unseren Kindern das bieten, was unser Logo verdeutlicht: ein dynamisches Sprungbrett ins Leben auf Basis einer guten Allgemeinbildung.

Lernangebote

Tagesheimschüler finden ein vielfältiges Lernangebot vor: Tägliche fachbezogene Lernbetreuung schon vor dem Unterricht, fachbezogene Lerneinheiten am Nachmittag sowie Bibliothek und Internetzugang eröffnen viele Lernmöglichkeiten. HÜ-Schwerpunkte verteilen das Lernen auf die ganze Woche. Lernportale ergänzen eine zeitgemäße Wissensvermittlung.

Freizeitbereich

In der Mittagspause steht den Schülerinnen und Schülern nach dem Mittagessen ein breit gefächertes Freizeitangebot zur Verfügung, das einen wesentlichen Beitrag zur Schulzufriedenheit leistet: Ob Turnsaal, Funcourt, Boulderwand, Tischtennis, Schulhof, Bücherei, oder Spieleraum, es ist für jede(n) etwas dabei.


Neueste Einträge in der Chronik

Wandertag 1. Klasse

Bei Kaiserwetter führte uns unser ortskundiger Reiseführer Michael über den Eberhardschlag auf die Sternsteinwarte, wo wir einen wunderbaren Ausblick genießen konnten. Über Stock und Stein ging  unsere Wanderung weiter zum Pilzstein und über die Talstation nach Bad Leonfelden zur Fa. Kastner, wo wir nach einer interessanten Führung süße Köstlichkeiten verzehren  und Lebkuchenherzen verzieren durften, das  allen einen Riesenspaß machte!

Christa Hochreiter, Waltraud Allerstorfer, Christoph Jaksch

Welios 2. Klasse

„Meilensteine der Geschichte der Naturwissenschaften“ war der Schwerpunkt im Welios in Wels. Dabei konnten die Kinder der beiden zweiten Klassen wichtige Stationen in der Geschichte der Physik und Technik erkunden. Nach einer Stärkung ging es mit dem Bus retour nach Vorderweißenbach, wo wir zum Abschluss noch eine kleine Runde zu Fuß zurücklegten.

Gantner Ulrike, Allerstorfer Josef, Blazek Karin

Start der Schülerliga-Herbstsaison!

Bei prächtigem Spätsommerwetter starteten die Kicker der MS-Vorderweißenbach erfolgreich in die Herbstsaison. In einem spektakulären Match konnten sich die heimischen Nachwuchsfußballer gegen die Schülerligamannschaft aus Hellmonsödt knapp mit 4:3 durchsetzen. Eine durchwegs engagierte Leistung wurde am Ende belohnt. Herzliche Gratulation!

Christoph Jaksch

Ars Electronica Center

Zum Abschluss dieses Schuljahres verbrachten die beiden ersten Klassen, sowie die zweite Klasse einen gemeinsamen Tag in Linz. Im Ars Electronica Center bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Welt der neusten Technologien im Zusammenhang mit Musik, selbstfahrenden Autos, Satellitenbilder und viele mehr. Künstliche Intelligenz und die Beziehung zwischen Mensch und Maschine standen im Mittelpunkt. 

Ulrike Gantner, Hannelore Füreder, Karin Blazek

Koch- & Kosmetikprojekt der 3. und 4. Klassen

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen experimentierten und kochten mit natürlichen Zutaten. Es entstanden verschiedene Kosmetikprodukte, z. B. ein Lippenpflegestift. Auch das Kulinarische kam nicht zu kurz.

Sommer-VoFaRa

Anstelle des leider ins Wasser gefallenen Sporttags haben wir kurzentschlossen drinnen eine Sommer-VoFaRa abgehalten – die Sommerausgabe unserer Faschings-Rallye. Lustig war's!

Wandertag 2. Klasse

Die 2. Klasse wanderte über Schloss Brunnwald und den Waldlehrpfad nach Bad Leonfelden. Nach dem Besuch des Freibades gab es auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler Kebap und Dürüm. Nach einer ausgiebigen Erkundung des Spielplatzes, ging es mit dem Bus zurück nach Vorderweißenbach. Ein gelungener Wandertag!

Waltraud Allerstorfer, Josef Allerstorfer

Wandertag Haslach

Die Klangfabrik in Haslach begeisterte die Kinder der beiden ersten und der dritten Klasse. Nach einer Wanderung genossen die Schülerinnen und Schüler das erfrischende Bad in der Kranzling. 

Projekttag 4. Klasse

Unser Projekttag führte uns heute zu Fuß auf den Sternstein. Bei wunderbarem Wanderwetter genossen wir die letzte gemeinsame Wanderung und stärkten uns zum Abschluss im Gasthaus Lummerstorfer. Fesch war's!

Nadine Stumptner, Christoph Jaksch

Wien

Da wegen Corona leider die Wienwoche der vierten Klasse ausgefallen ist, und eine vierte Klasse ohne Wienbesuch einfach nicht möglich ist, haben wir am 28. Juni einen Tag in der Donaumetropole verbracht. Ein Bus des Unternehmens Liedl brachte uns in die Bundeshauptstadt. Am Anfang sahen wir uns das weltbekannte Schloss Schönbrunn an. Im Anschluss daran fuhren wir zum Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds, in dem viele berühmte Persönlichkeiten aus echtem Wachs lebensecht nachgestellt sind. Gleich danach besuchten wir den Wiener Prater, einem Freizeitpark im Herzen der Mozartstadt, und durften dort unsere Zeit frei verbringen. Dieser Aufenthalt war sicherlich ein Highlight für viele Kinder. Da unser Mitschüler Anton Preinfalk genau an diesem Tag Geburtstag hatte, spendierten uns seine Eltern am Ende unserer Zeit im Prater ein köstliches Eis. Noch einmal ein Danke dafür! Am Nachmittag durften wir außerdem in der Mariahilferstraße einkaufen und essen gehen. Zu guter Letzt besuchten wir noch “Timetravel Wien”, wo wir mit echten VR-Brillen und 5D-Kinoeffekten Wien aus den vergangen Jahrhunderten hautnah erlebten. Ein großes Danke geht an unsere Lehrer, die diesen Ausflug für uns organisierten und wir sprechen im Namen von allen wenn wir sagen, dass es uns sehr gut gefallen hat.

Leonhard und Timo (4b)