MITTELSCHULE VORDERWEISSENBACH

Technisch-naturwissenschaftliche Mittelschule mit Schwerpunkt Digitalisierung

Willkommen …

… auf den Seiten der Mittelschule Vorderweißenbach! Wer sind wir? Auf diesen Seiten und im Schulfolder stellen wir uns vor!

Quicklinks

Termine · SPEISEPLAN Mai 2021

 

Schulbetrieb ab 26. April

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

der aktuelle Erlass macht’s möglich: Ab Mo, 26. April 2021 gibt es für die 1., 3. und 4. Klassen aufgrund der jeweiligen Klassengröße wieder normalen Präsenzunterricht. Die zweite Klasse bleibt im Schichtbetrieb, ein Betreuungsangebot ist eingerichtet.

Ich freue mich sehr, dass dieser große Schritt in Richtung eines normalen Schulalltags möglich geworden ist und möchte mich nochmals herzlich in alle Richtungen (Schüler, Eltern, Lehrkräfte) für den Einsatz in den letzten Wochen und Monaten bedanken.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Martin Kramer

 

Antigen-Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

 

Schutzimpfung für Schülerinnen und Schüler

Donnerstag, 20. Mai 2021 | 1. Klasse: HPV | 3. & 4. Klassen: Hepatitis B

Aktualisierter Impftermin der BH Urfahr: Am Donnerstag, 20. Mai 2021 wird ein Impftermin vor Ort an der Schule angeboten, an dem für die 1. Klasse die HPV-Schutzimpfung sowie in den 3. und 4. Klassen die Hepatitis-B-Schutzimpfung durchgeführt werden. Hier die genaueren Informationen: 

 

1. Klasse (HPV): Begleitschreiben HPVEinverständniserklärung HPVBeiblatt 1, Beiblatt 2

3. und 4. Klassen (Hepatitis B): Elternbrief Hepatitis BEinverständniserklärungBeiblatt 1, Beiblatt 2

 

 

Tagesheimschule

In der seit 1980 (!) bestehenden Tagesheimschule sind die Bereiche Unterricht, fachbezogene Lernbetreuung sowie vielfältige Freizeitangebote gleichermaßen vertreten. Mit Persönlichkeitsbildung und -stärkung als Hauptziel wollen wir unseren Kindern das bieten, was unser Logo verdeutlicht: ein dynamisches Sprungbrett ins Leben auf Basis einer guten Allgemeinbildung.

Lernangebote

Tagesheimschüler finden ein vielfältiges Lernangebot vor: Tägliche fachbezogene Lernbetreuung schon vor dem Unterricht, fachbezogene Lerneinheiten am Nachmittag sowie Bibliothek und Internetzugang eröffnen viele Lernmöglichkeiten. HÜ-Schwerpunkte verteilen das Lernen auf die ganze Woche. Lernportale ergänzen eine zeitgemäße Wissensvermittlung.

Freizeitbereich

In der Mittagspause steht den Schülerinnen und Schülern nach dem Mittagessen ein breit gefächertes Freizeitangebot zur Verfügung, das einen wesentlichen Beitrag zur Schulzufriedenheit leistet: Ob Turnsaal, Funcourt, Boulderwand, Tischtennis, Schulhof, Bücherei, oder Spieleraum, es ist für jede(n) etwas dabei.


Neueste Einträge in der Chronik

Chemieprojekt

Die Schüler/innen der 4. Klassen beschäftigten sich von Jänner bis April im Rahmen eines Chemieprojekts mit Vermeidung und Recycling von Kunststoffen. Dazu achteten sie einen Monat lang auf ihren eigenen Kunststoffverbrauch, führten Interviews durch und experimentierten in der Schule mit Kunststoffen bzw. Alternativen zu Kunststoffen. Unter anderem wurden die neuen kompostierbaren „Plastiksackerl“ näher untersucht.

RAIKA-Zeichenwettbewerb 2021

Auch heuer haben wir wieder gerne beim RAIKA-Zeichenwettbewerb mitgemacht, diesmal zum Thema "Bau dir deine Welt" (Fantasie, Architektur). Hier die jeweils Bestplatzierten der einzelnen Klassen, denen wir herzlich gratulieren: 

Ausstellung »Lebendige Erinnerung« mit Zeitzeugengespräch

Von 8. bis 12. März war in der Mittelschule Vorderweißenbach die Ausstellung „Lebendige Erinnerungen“ aufgebaut. Träger ist der Verein Lila Winkel, der sich mit der Dokumentation und Aufarbeitung des Schicksals unschuldiger Opfer während des NS-Regimes beschäftigt. Anhand von 12 Informationstafeln konnten sich die Schüler*innen über dieses dunkle Kapitel der Menschheit informieren.

Der Verein vermittelt aber auch die Begegnung mit Zeitzeugen und so hatten unsere Schüler*innen die Möglichkeit, mit Frau Ingrid Portenschlager und mit Frau Esther Dürnberger mittels Videokonferenz zu sprechen. Frau Portenschlager erzählte die Lebensgeschichte ihres Vaters, welcher viele Jahre im Konzentrationslager KZ Flossenbürg inhaftiert war. Diese wertvollen Erinnerungen gilt es zu bewahren und auch die Rückmeldungen unserer Schüler*innen zeigten uns, wie wichtig diese Eindrücke für sie waren. 

Nach der Ausstellung wurden die Schüler*innen dazu angehalten, ihre Gedanken niederzuschreiben:

 „Ich finde es schrecklich, wie Hitler mit den Menschen umgegangen ist.“

„Ich möchte keinen Krieg mehr.“

„Ich fand es toll, dass wir mit einer Zeitzeugin sprechen konnten, und dass wir nähere Informationen über den 2. Weltkrieg bekommen haben.“

„Es ist sehr traurig, dass auch Kinder herzlos umgebracht wurden.“

„Es hat gezeigt, wie schlimm der 2. Weltkrieg war.“

„Im KZ war es wirklich schrecklich. Ich hoffe, dass so etwas nie wieder kommt.“

„Ich wünsche mir, dass die Ausgrenzung und die Diskriminierung aufhören. Alle Menschen sind wertvoll.“ 

„Ich wünsche mir, dass es weniger Rassismus gibt!“

Stefanie Fuka

Homeschooling in Werken

Die SchülerInnen der 1.Klasse haben einfache Nagelbilder gestaltet.

Natur erleben bei Bewegung & Sport im Freien

Wunderbare Morgenstimmungen knapp oberhalb der Nebelgrenze konnten wir bei unseren Walking-Runden im Rahmen von Bewegung und Sport erleben. Morgensport von seiner schönsten Seite!

Fotos: Waltraud Allerstorfer

Klassenlektüre vom Elternverein

Nachdem infolge der coronabedingten Maßnahmen die vor Ort geplante Buchausstellung nicht durchgeführt werden konnte, beschloss unsere Schulbibliothekarin Christa Hochreiter kurzerhand, in Zusammenarbeit mit dem Elternverein eine Online-Buchausstellung anzubieten. Im Zuge dieses Projektes spendierte uns der Elternverein unter Obfrau Sandra Dobesberger spannende Klassenlektüre, die wir bereits in Empfang nehmen durften. Ein herzliches Dankeschön!

Bewegung und Sport im Freien

Nach einigen nebeligen Tagen konnten wir bei der inzwischen immer im Freien stattfindenden Turnstunde endlich wieder eine sonnig-herbstliche Stimmung genießen!

Fotos: Waltraud Allerstorfer

Turmbau – wir wollen hoch hinaus!

Ein gemeinsames Werkprojekt der 1. Klasse ziert derzeit den Schulhof. Erbaut aus Holzabfällen, weist der Turm inklusive der Turmspitze eine Gesamthöhe von stattlichen 275 cm auf!

Umstellung der Telefonanlage

Aufgrund der Umstellung der Telefonanlage (wir sind nunmehr Teil des Gemeindenetzes) ändern sich unsere Telefonverbindungen wie folgt:

Direktion 07219 6055 40
Konferenzzimmer 07219 6055 41
Schulwart 07219 6055 42
Ausspeisungsküche 07219 6055 47
Fax 07219 6055 48

Ergebnis der Schulsprecherwahl

Bei der am 21. Oktober 2020 stattgefundenen Wahl zum Schulsprecher bzw. zur Schulsprecherin wurden

Paul Eckerstorfer (4b) zum Schulsprecher sowie Felix Eckerstorfer (3a) zu dessen Stellvertreter gewählt.