Wandertag 1. Klasse

Bei Kaiserwetter führte uns unser ortskundiger Reiseführer Michael über den Eberhardschlag auf die Sternsteinwarte, wo wir einen wunderbaren Ausblick genießen konnten. Über Stock und Stein ging  unsere Wanderung weiter zum Pilzstein und über die Talstation nach Bad Leonfelden zur Fa. Kastner, wo wir nach einer interessanten Führung süße Köstlichkeiten verzehren  und Lebkuchenherzen verzieren durften, das  allen einen Riesenspaß machte!

Christa Hochreiter, Waltraud Allerstorfer, Christoph Jaksch

Welios 2. Klasse

„Meilensteine der Geschichte der Naturwissenschaften“ war der Schwerpunkt im Welios in Wels. Dabei konnten die Kinder der beiden zweiten Klassen wichtige Stationen in der Geschichte der Physik und Technik erkunden. Nach einer Stärkung ging es mit dem Bus retour nach Vorderweißenbach, wo wir zum Abschluss noch eine kleine Runde zu Fuß zurücklegten.

Gantner Ulrike, Allerstorfer Josef, Blazek Karin

Start der Schülerliga-Herbstsaison!

Bei prächtigem Spätsommerwetter starteten die Kicker der MS-Vorderweißenbach erfolgreich in die Herbstsaison. In einem spektakulären Match konnten sich die heimischen Nachwuchsfußballer gegen die Schülerligamannschaft aus Hellmonsödt knapp mit 4:3 durchsetzen. Eine durchwegs engagierte Leistung wurde am Ende belohnt. Herzliche Gratulation!

Christoph Jaksch

Ars Electronica Center

Zum Abschluss dieses Schuljahres verbrachten die beiden ersten Klassen, sowie die zweite Klasse einen gemeinsamen Tag in Linz. Im Ars Electronica Center bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Welt der neusten Technologien im Zusammenhang mit Musik, selbstfahrenden Autos, Satellitenbilder und viele mehr. Künstliche Intelligenz und die Beziehung zwischen Mensch und Maschine standen im Mittelpunkt. 

Ulrike Gantner, Hannelore Füreder, Karin Blazek

Koch- & Kosmetikprojekt der 3. und 4. Klassen

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen experimentierten und kochten mit natürlichen Zutaten. Es entstanden verschiedene Kosmetikprodukte, z. B. ein Lippenpflegestift. Auch das Kulinarische kam nicht zu kurz.

Sommer-VoFaRa

Anstelle des leider ins Wasser gefallenen Sporttags haben wir kurzentschlossen drinnen eine Sommer-VoFaRa abgehalten – die Sommerausgabe unserer Faschings-Rallye. Lustig war's!

Wandertag 2. Klasse

Die 2. Klasse wanderte über Schloss Brunnwald und den Waldlehrpfad nach Bad Leonfelden. Nach dem Besuch des Freibades gab es auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler Kebap und Dürüm. Nach einer ausgiebigen Erkundung des Spielplatzes, ging es mit dem Bus zurück nach Vorderweißenbach. Ein gelungener Wandertag!

Waltraud Allerstorfer, Josef Allerstorfer

Wandertag Haslach

Die Klangfabrik in Haslach begeisterte die Kinder der beiden ersten und der dritten Klasse. Nach einer Wanderung genossen die Schülerinnen und Schüler das erfrischende Bad in der Kranzling. 

Projekttag 4. Klasse

Unser Projekttag führte uns heute zu Fuß auf den Sternstein. Bei wunderbarem Wanderwetter genossen wir die letzte gemeinsame Wanderung und stärkten uns zum Abschluss im Gasthaus Lummerstorfer. Fesch war's!

Nadine Stumptner, Christoph Jaksch

Wien

Da wegen Corona leider die Wienwoche der vierten Klasse ausgefallen ist, und eine vierte Klasse ohne Wienbesuch einfach nicht möglich ist, haben wir am 28. Juni einen Tag in der Donaumetropole verbracht. Ein Bus des Unternehmens Liedl brachte uns in die Bundeshauptstadt. Am Anfang sahen wir uns das weltbekannte Schloss Schönbrunn an. Im Anschluss daran fuhren wir zum Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds, in dem viele berühmte Persönlichkeiten aus echtem Wachs lebensecht nachgestellt sind. Gleich danach besuchten wir den Wiener Prater, einem Freizeitpark im Herzen der Mozartstadt, und durften dort unsere Zeit frei verbringen. Dieser Aufenthalt war sicherlich ein Highlight für viele Kinder. Da unser Mitschüler Anton Preinfalk genau an diesem Tag Geburtstag hatte, spendierten uns seine Eltern am Ende unserer Zeit im Prater ein köstliches Eis. Noch einmal ein Danke dafür! Am Nachmittag durften wir außerdem in der Mariahilferstraße einkaufen und essen gehen. Zu guter Letzt besuchten wir noch “Timetravel Wien”, wo wir mit echten VR-Brillen und 5D-Kinoeffekten Wien aus den vergangen Jahrhunderten hautnah erlebten. Ein großes Danke geht an unsere Lehrer, die diesen Ausflug für uns organisierten und wir sprechen im Namen von allen wenn wir sagen, dass es uns sehr gut gefallen hat.

Leonhard und Timo (4b)

Sommersonnenwende auf der Sonnenuhr

Vor 3 Monaten, am 21. März 2022, hat der Schatten unserer Sonnenuhr die Tag- und Nachtgleiche angezeigt – er ist den ganzen Tag über der geraden roten Linie in der Mitte der Sonnenuhr gefolgt. Die Sonne ist genau im Osten auf- und im Westen untergegangen, Tag und Nacht waren zum astronomischen Frühlingsbeginn gleich lang.

 

Heute ist Sommersonnenwende: Dem längsten Tag folgt die kürzeste Nacht, und die Sonne hat ihren Höchststand erreicht. Damit ist auch der Schatten auf der Sonnenuhr am längsten – er wandert den ganzen Tag an der unteren Begrenzungslinie der Sonnenuhr entlang. Interessant ist es auch zu beobachten, wie sich im Lauf des Jahres die Sonnenauf- und -untergangspunkte am Horizont verschieben. Probier das mal von deinem Wohnort aus!

 

Die Uhrzeit auf dem Foto?

Richtig: Kurz nach halb eins zu Mittag.

Adventures in English

Last week we finally could take part in the Adventures in English project . The native speakers from New York and the UK spent a week with the third and fourth years. We played games like “Bingo” and “Stop the bus”, “Duck and Goose” and “Scavenger hunt”. A highlight of the week was a traditional English breakfast which consisted of scrambled eggs, French toast and fruit salad or We also baked cookies and Scottish scones. We were working on individual projects which we presented to our parents on Friday. Some kids were starring as Queen Elizabeth II , little Prince George, Prince Phillip or butler and interviewers. It was a brilliant experience with a lot of fun and we really enjoyed it.

Marlene Göweil and Maren Enzenhofer

Gemeinschaftsprojekt mit der Volksschule

Das Gemeinschaftsprojekt Programmieren mit code.org mit der VS Vorderweißenbach hat den SchülerInnen sehr gut gefallen. Eifrig haben sie unter der Anleitung der SchülerInnen der 2. Klasse Grundzüge des Programmierens gelernt.

Ulrike Gantner, Peter Limberger & Nadine Stumptner

Klassenfotos: Wir – von unserer besten Seite ;-)

Fotos: gmr-foto.at

Autorenlesung mit Leonora Leitl

Zu unserer Freude konnten wir der Autorin Leonora Leitl bei ihren Erzählungen und ihrer Lesung aus dem Buch "Held Hermann" eine Stunde lang zuhören und erfuhren, dass das Buch auf einer wahren Begebenheit beruht und in Freistadt am Ende des II. Weltkrieges spielt.

"Held Hermann" ist sicher nicht nur ein Jugendroman, sondern auch für Erwachsene eine ausgezeichnete Leselektüre.

 

"Hermann ist 12, der Vater an der Front, der ältere Bruder Feindsender-Hörer und die kleine Schwester lästig. Mit viel Kraft versucht die Mutter, das Familienleben am Laufen zu halten – soweit möglich in den letzten Jahren des 2. Weltkriegs in einer Mühlviertler (OÖ) Grenzstadt. Und die Zeiten lassen sie auch zu, die einigermaßen unbeschwerten Kindertage mit Schwimmen in der Jaunitz und Herumkraxeln im Kirchturm. Aber natürlich sind der Krieg und alle seine Begleiterscheinungen immer präsent..."

 

Ein herzliches Dankeschön an Frau Hochreiter fürs Organisieren der Lesung!

Die Lesung wurde dankenswerterweise durch die OeAD gefördert.

Verkehrszählung in Vorderweißenbach

Mit Eifer nahmen die ersten Klassen an der Verkehrszählung teil.

Mit Plakaten und einem Exceldiagramm haben die SchülerInnen die Ergebnisse dargestellt.

Ulrike Gantner & Hannelore Füreder

Safer Internet Projekt: Together for a better internet

Gemeinsam wollen wir einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien schaffen.

Im Zuge des Safer Internet Days setzten sich die 1. und 2. Klassen mit dem „Sicheren Passwort“ auseinander.

Die 3. Und 4. Klassen nahmen an der Schnitzeljagd des Safer Internet Days teil und lösten Aufgaben zum Thema Cybermobbing.

Ulrike Gantner, Nadine Stumptner, Peter Limberger

Mauthausen

Am 21. Mai besuchten die 4. Klassen die Erinnerungsstätte in Mauthausen. Die Schüler*innen haben sich intensiv auf diesen Tag vorbereitet: Neben dem Erlernen geschichtlicher Fakten standen vor allem das Kennenlernen von Lebensgeschichten und dem Nachempfinden dieser im Mittelpunkt. Sehr beeindruckt hat die Schüler*innen dabei das (online) Zeitzeugengespräch mit Anna Hackl und Markus Schmorell.

Für den Rundgang auf der KZ-Denkstätte wurde ein Audioguide genutzt, der uns gute Einblicke in den damaligen Lageralltag ermöglichte.

Im Raum der Namen suchten die Schüler*innen nach Opfern mit ihrem Nachnamen und wurden auch vielfach fündig, was sie doch sehr nachdenklich gemacht hat.  

Nadine Stumptner und Stefanie Fuka

Sportwoche Wagrain

Von 9. bis 13. Mai verbrachte die 3. Klasse eine abwechslungsreiche, sehr sonnige und lustige Sommersportwoche in Wagrain. Die Schüler konnten verschiedene Sportarten (Klettern, Volleyball, Bogenschießen, Fußball, Tennis, Mountainbike, Reiten ...) ausprobieren und waren mit Begeisterung und vollem Körpereinsatz dabei. Die Schüler und auch wir Lehrer haben unsere gemeinsame Woche sehr genossen.

 

Johanna Tröls, Nadine Stumptner, Peter Limberger

Projektwoche Spital am Pyhrn

Eine wunderschöne Woche verbrachten die beiden ersten Klassen in Spital am Pyhrn. Neben strahlendem Sonnenschein und gutem Essen standen Action, Spiel, Spaß und natürlich auch der Schwerpunkt Schwimmen am Programm.

Gestartet wurde die Woche durch eine Wanderung in der Vogelgesangklamm bis zur Bosruckhütte. In der Nagelschmiede „Lindermayr“ lernten die Kinder das Handwerk des Schmiedes kennen und durften am Ende selber einen Nagel schmieden. Weitere Programmpunkte waren die Lindenhof Rallye, Klettern, Bogenschießen, der Zauberer „Nesti“, Spiele- und Kinoabend. Eines der Highlights am Ende der Woche war die Wanderung zum Wurbauerkogel und die Fahrt mit dem Alpincoaster.

 

Karin Blazek, Ulrike Gantner, Josef Allerstorfer

Hui statt Pfui!

Unseren Beitrag zur diesjährigen Flurreinigungsaktion leisteten Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse im uns zugewiesenen Rayon:

Autorenlesung mit Sonja Kaiblinger

Äußerst kurzweilige und spannende Lesungen durften wir beim Besuch der Kinderbuchautorin Sonja Kaiblinger erleben, die uns auch interessante Einblicke in die Kunst des Geschichtenschreibens vermittelte.

We are what we eat

In our English lessons we were talking about our eating habits and our diet. We started asking ourselves questions about how healthy our food is and we were interested in other kids’ opinions as well. So we started an online survey on food  about our eating habits from the first to the fourth form. The results you can see in the diagram. 

The most exciting part followed in the end when we made a healthy and fruity breakfast. Leo’s smoothie recipe  contains a lot of healthy fruit and vegetables. It was great fun making it and tasted really delicious! :)

 

written by Marlene and Maren (4a)

RAIKA-Zeichenwettbewerb »Was ist schön?«

Um die bildliche Auseinandersetzung mit der Thematik »Was ist schön« ging es beim heurigen RAIKA-Zeichenwettbewerb. Hier die jeweils 3 Bestplatzierten der einzelnen Klassen. Anja Hartl (4b) ist die heurige Schulsiegerin!

Tag- und Nachtgleiche auf der Sonnenuhr

Sonnenuhr, 20. März 2020
Foto: Reinhard Hauer

Vor 3 Monaten hat der Schatten unserer Sonnenuhr die Wintersonnenwende angezeigt – er ist den ganzen Tag über an der oberen Begrenzungslinie entlanggewandert. Dem kürzesten Tag des Jahres folgte die längste Nacht des Jahres.

 

Heute, zur Tag- und Nachtgleiche, wandert der Schatten des Zeigers entlang einer geraden Linie. Die Sonne geht ziemlich genau im Osten auf und im Westen unter, Tag und Nacht sind gleich lang – es ist astronomischer Frühlingsbeginn.

 

Die Uhrzeit auf dem Foto? Richtig: Nach 11 Uhr vormittags, noch auf der Winter-Skala abzulesen. Am letzten Sonntag des Monats werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt – dann gilt die untere Skala unserer Sonnenuhr.

 

Ab nun befinden wir uns im Sommerhalbjahr. Die immer höher stehende Sonne lässt auch den Schatten der Sonnenuhr immer länger werden. Nächster Stopp: Die Sommersonnenwende.

Schitage der 2. und 3. Klasse am Hochficht im März 2022

Nachdem nach den Semesterferien ein und mehrtägige Schulveranstaltungen wieder durchgeführt werden dürfen, haben wir sofort diese Gelegenheit genützt, um die noch ausständigen Schitage in der 2. und 3. Klasse nachzuholen.

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Schnee- und Pistenverhältnissen wurden die Schüler*innen auf den Pisten des Hochfichtes im Böhmerwald im Schi fahren unterrichtet. Das individuelle schifahrerische Können bei den Schüler*innen verbesserte sich in diesen Tagen merklich.

Sowohl Schüler*innen als auch Lehrer*innen waren mit Begeisterung dabei und freuten sich über diese willkommene Abwechslung.

Allerstorfer Josef

(Fotos von Allerstorfer Josef und Waltraud, Gantner Ulrike, Tröls Johanna und Jaksch Christoph)

Ukraine-Hilfe

Wir folgen dem Spendenaufruf der Gemeinde Vorderweißenbach und beteiligen uns an der von Karin Feilmayr organisierten Sammlungsaktion für Menschen, die aus der Ukraine flüchten. Ein herzliches Dankeschön für die große Spendenbereitschaft und für alle helfenden Hände!

Safer Internet Projekt - Together for a better internet

Gemeinsam wollen wir einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien schaffen.

Im Zuge des Safer Internet Days setzten sich die 1. und 2. Klassen mit dem „Sicheren Passwort“ auseinander.

Die 3. Und 4. Klassen nahmen an der Schnitzeljagd des Safer Internet Days teil und lösten Aufgaben zum Thema Cybermobbing.

Ulrike Gantner, Peter Limberger, Nadine Stumptner

Sportunterricht auf der Schipiste

Wir nützten am 8., 10. und 14. Februar die günstige Schneelage und die teils hervorragende Witterung für einen "dislozierten Sportunterricht" auf der Schipiste – ein wunderbares Erlebnis! Ein herzliches Dankeschön an Josef Allerstorfer als Organisator und Schilehrer sowie Waltraud Allerstorfer, Johanna Tröls, Ulrike Gantner und Christoph Jaksch für ihren Einsatz als Schilehrer/-innen!

Fotos: Josef & Waltraud Allerstorfer, Johanna Tröls

Paul Peherstorfer: Ein Meister im Biathlon!

Paul Peherstorfer
Foto: Reinhold Peherstorfer

Wir gratulieren Paul Peherstorfer zum doppelten Landesmeister beim 4. Austriacup (Einzel und Sprint Luftgewehr und OÖ Landesmeisterschaft) am 5. und 6. Februar 2022 in der Biathlon- und Langlaufarena Pyhrn-Priel-Rosenau am Hengstpass!

Frohe Weihnachten

Wintersonnenwende

Den kürzesten Tag des Jahres erkennt man auch am Schattenlauf des Zeigers unserer Sonnenuhr: Der an diesem Tag ebenfalls kürzeste Schatten bewegt sich entlang der oberen Begrenzungslinie. Ab nun werden die Tage langsam, aber sicher wieder länger – und damit auch der Schatten des Zeigers.

 

Seit 16. Dezember 2021 gewinnen wir übrigens am Nachmittag schon wieder Tageslicht – bis Jahresende werden es bereits wieder 10 Minuten sein (wobei wir in der Früh aktuell noch Tageslicht verlieren, siehe diese Tabelle, ganz unten).

 

Übrigens: Wann entstand die Aufnahme? Richtig, um ca. 13.30 Uhr, wie man unschwer ablesen kann.

 

Wen's interessiert: Das kostenlose Programm zum Erstellen von Sonnenuhren von Helmut Sonderegger ist hier zu finden. Eine einfache Sonnenuhr selbst herzustellen ist nicht schwer!

Neue Klassenlektüre – danke an den Elternverein!

»Lügentochter« von Megan Cooley Peterson ist die neue, spannende Klassenlektüre, die wir dank der großzügigen Unterstützung des Elternvereins erwerben konnten. Ein herzliches Dankeschön für glückliche Lesestunden für viele Schülergenerationen!

»Ab heute gibt es nur noch ein Davor und ein Danach.

Davor: Piper stellt keine Fragen. Niemals. Denn ihr Vater ist ein Prophet – unfehlbar, auserwählt. Er hat immer recht. Bis er es eines Tages nicht mehr hat. 

Danach: Nun lebt Piper in der Außenwelt. Unter IHNEN. Bei einer wildfremden Frau, die sie angeblich beschützen soll. Doch Piper weiß es besser. Und sie wird entkommen.«

Wir gratulieren...

...unserem Direktor Martin Kramer. Er durfte, als einer von drei zugelassenen Fernstudenten, ein Doktoratsstudium an der Universität Helsinki, Fakultät für Erziehungswissenschaften, absolvieren. 

Thematisch hat er sich dabei der Schulentwicklung beim Übergang von der Hauptschule zur Mittelschule gewidmet.

Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem Erfolg und dem verliehenen Titel PhD (Doctor of Philosophy)!

 

Das Lehrerteam. 

Buchausstellung an der MS

Klein, aber fein ist sie, unsre heurige Buchausstellung, die wir in Zusammenarbeit mit einem lokalen Buchhändler veranstalten. Die handverlesene Auswahl an Kinder- und Jugendbüchern stößt auf reges Interesse, und wir freuen uns, dass das eine oder andere Buch ein neues Zuhause findet! Ein herzliches Dankeschön an unsere Schulbibliothekarin Christa Hochreiter, die diese Ausstellung organisiert hat!

Tag des Apfels – Äpfel vom Elternverein

Ein herzliches Dankeschön an den Elternverein, der Kindern und Erwachsenen am Tag des Apfels einen gesunden Snack spendierte! Die Äpfel fanden reißenden Absatz, das Foto zeigt das letzte übriggebliebene "Belegexemplar" ;-)

Lidl Österreich Schullauf 2021

Bei strahlendem Herbstwetter wurde am 20. Oktober der  Lidl Österreich Schullauf in Linz durchgeführt.

Die 17 teilnehmenden Läuferinnen und Läufer (bis Jahrgang 2008) unserer Schule liefen ein tolles Rennen und erzielten auf der 1600m langen Strecke großartige Leistungen.

Unterstufe M, Jg 2010 – 2011:

4. David Mascher

9. Jakob Lummerstorfer

13. Maximilian Pilsl

14. Manuel Eckerstorfer

29. Simon Gimpl

Unterstufe W, Jg 2008 – 2009:

3. Julia Kaar

4. Veronika Faschinger

16. Melanie Preining

17. Naemi Gaisbauer

Unterstufe M, Jg 2008 – 2009:

3. Rafael Wurm

4. Emil Schimpl

xx. Leonhard Enzenhofer

xx. Elias Eckerstorfer


Cross Country Bezirksmeisterschaft 2021

Am 14. Oktober fand die Bezirksmeisterschaft im Cross Countrylauf in Reichenthal statt. Unsere teilnehmenden Mannschaften erzielten wieder hervorragende Platzierungen.

 

1. Rang (Bezirksmeister): Schüler 2 weiblich:

Celina Klein, Leana Sollberger, Melanie Preining; Annika Pötscher und Naemi Gaisbauer

2. Rang: Schüler 1 männlich:

Simon Gimpl, David Mascher, Maximilian Pilsl, Noah Leitner und Jonas Gimpl

3. Rang: Schüler 2 männlich

Rafael Wurm, Emil Schimpl, Leonhard Enzenhofer, Paul Peherstorfer und Leo Schnur

Wandertag Pesenbachtal

Die Schüler/innen der 3. und 4. Klassen wanderten am 29.9.2021 durch das Pesenbachtal. Am Pesenbach entlang ging es bergauf bis zum Kerzenstein. Nach einer kurzen Rast wanderten die Kinder zum Schlagerwirt, wo sie Gelegenheit hatten ein verdientes Mittagessen zu genießen. Der Rückweg nach Bad Mühllacken war nicht mehr so anstrengend und zum Abschluss konnten sich die Schüler/innen noch am Spielplatz austoben.

Wandertag Grünau, Almsee

Die beiden ersten und die zweite Klasse genossen gemeinsam bei Sonnenschein einen schönen Ausflug zum Almsee und anschließend zum Wildtierpark Grünau. Für gute Laune und leckere Verköstigung war gesorgt.